Kellerfest 2016 mit Gewerbe-Stand

In diesem Jahr wird der GVGO erstmals mit einem eigenen Stand am traditionellen Kellerfest vom 2./3. September in Oetwil a.d.L. vertreten sein.

Kellerfest

 

 

Vereinsreise vom 30. Mai 2016

Die Vereinsreise 2016 führte den GVGO auf das Schildhorn. Rund 36 Gewerblerinnen und Gewerbler haben Teilgenommen.

Oben angekommen konnten wir das Mittagessen im Drehrestaurant Piz Gloria geniessen. Danach haben wir noch das James Bont Museum angesehen. Mit einer kleinen Planänderung konnten wir dir Trümelbachfälle besichtigen.

Ausflug-30052016-02
Ausflug-30052016-01
Ausflug-30052016-03
Ausflug-30052016-04
Ausflug-30052016-05
Ausflug-30052016-06
Ausflug-30052016-07
Ausflug-30052016-08
Ausflug-30052016-09
Ausflug-30052016-10
Ausflug-30052016-11
Ausflug-30052016-12
Ausflug-30052016-13
Ausflug-30052016-14
Ausflug-30052016-15
Ausflug-30052016-16
Ausflug-30052016-17
Ausflug-30052016-18
Ausflug-30052016-19
Ausflug-30052016-20
Ausflug-30052016-21
Ausflug-30052016-22
Ausflug-30052016-23
Ausflug-30052016-24
Ausflug-30052016-25
Ausflug-30052016-26

 

 Zum Jahresprogramm siehe auch hier => Agenda.

 

Sonntagsverkäufe 2016

Sonntagsverkäufe 2016 sind zulässig am

  • 3. April 2016
  • 1. August 2016 (Montag, aber Feiertag);
  • 11. Dezember 2016;
  • 18. Dezember 2016.

Sonntagsverkauefe-2016

 

 

 

 

 

Der GVGO auf Facebook

Die Facebook-Seite des GVGO (zuvor eine geschlossene Gruppe) ist nun öffentlich.

Facebook

 

 

 

 

 

Dem GVGO auf Facebook folgen:

Gewerbe-Zeitung

Die Limmattaler Gewerbevereine (GVL und Sektionen) haben 2015 gemeinsam eine eigene Gewerbe-Zeitung lanciert. Sie wird sechsmal im Jahr in einer Auflage von 45'000 Stück in den Gemeinden des Bezirks Dietikon zugestellt. Inhaltlich enhält sie Berichte über die Aktivitäten der Gewerbevereine und greift aktuelle gewerbliche Themen aus den Gemeinden und dem Limmattal auf. 

Zur aktuellen Ausgabe.

 

Entwicklung der Gemeinden (Gwerbler-Träff vom 30. September 2014)

Der Gwerbler-Träff vom 30. September stand im Zeichen der (möglichen) Entwicklung der beiden - sehr unterschiedlichen - Gemeinden Geroldswil und Oetwil a.d.L. Die beiden Gemeindepräsidenten, Michael Deplazes und Urs Studer informierten aus Sicht der jeweiligen Gemeinde. In Geroldswil könnte mittel- bis langfristig die Entwicklung des "Werd" die Fahrweid aufwerten. Für Oetwil bietet das Gebiet Bonächer  Potenzial.

In der anschliessenden Diskussion wurden die Vorteile einer durchgehenden Busverbindung Dietikon - Geroldswil - Oetwil - Silbern - Dietikon (und umgekehrt) erkannt. Eine Realisierung wäre aber noch ein weiter Weg.

 

pdf

Praesentation Studer

Größe : 1.07 mb

pdf

August 2016
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31